Huthi-Rebellen attackieren Schiff Saudi-Arabiens, Seeweg gesperrt

21350411_3.jpg
Von den Houthis zerstörtes Schiff aus dem Jahre 2017

Die jemenitischen Houthi-Rebellen griffen am Mittwoch ein Schiff der saudi-arabischen Flotte in der Nähe des Aden-Golfes westlich von Jemen an. Bisher ist nicht ganz geklärt, um welchen Typ es sich bei dem Schiff handelt. Während jemenitische und den Houthis nahe stehenden Medien von einem Angriff auf eine Fregatte („Damman 816“) redet, berichtet das saudische Verteidigungsministerium lediglich von einem Angriff auf einen Öltanker, gibt insofern aber einen Angriff auf eines ihrer Schiffe zu. Die Houthis greifen immer wieder erfolgreich Kriegsschiffe der Arabischen Koalition an, zuletzt Landungsboote der Vereinigten Arabischen Emirate bei der Küstenstadt al-Hodaydah.

Es liegen bisher keinerlei nähere Details oder Beweise für den Houthi-Beschuss auf Eine der drei Fregatten Saudi-Arabiens. Ebenso unbekannt sind die eingesetzten Mittel, möglich sind entweder Raketen oder kleine, mit Sprengstoff gefüllte Boote die sich daraufhin dem Schiff annähern. Bereits in der Vergangenheit setzten die Houthis derartige Mittel gegen verschiedenste Boote Saudi-Arabiens und der Vereinigten Arabischen Emirate ein, zuletzt wurde zur Jahreswende 2017 ein Kriegsschiff an der Küste Adens zerstört.

Trotz der geringen Schadens auf den angeblichen Öltanker hat dieser Schritt wichtige politische und wirtschaftliche Entwicklungen zur Folge. Noch wenige Stunden später verkündete Saudi-Arabiens, zukünftig nicht mehr den Seeweg „Bab al-Mandeb“ entlang dem Jemen für Ölexporte zu nutzen. Das würde den Export von Öl in Richtung Westen bzw. Europa stark einschränken, stattdessen müssen diverse Pipelines genutzt werden. Der Preis für ein Barrel Öl ist kurz darauf bereits um etwa 1% gewachsen. Einige Medien sprechen von einer Verschwörung zusammen mit dem Iran, nachdem die Revolutionsgarden damit drohten, die Straße von Hormuz für Ölexporte Saudi-Arabien zu sperren, was wiederum fast jeglichen Ölhandel für den Golfstaat unterbinden würde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s