Huthi-Rebellen schießen saudischen Kampfhubschrauber ab

EKtkwQTX0AAEwUA.jpg

Am Samstag gelang es den jemenitischen Houthi-Rebellen, erstmals nach vielen Jahren einen Apache-Kampfhubschrauber Saudi-Arabiens mithilfe neuester Technologie abzuschießen. Yahya Sareh, der offizielle Pressesprecher der schiitisch-zaidischen Aufständischen, berichtete diesen Vorfall nahe der saudisch-jemenitischen Grenze und dass dabei Flugabwehrraketen bisher unbekannten Typs eingesetzt wurden. Die zwei Piloten sollen beim Absturz umgekommen sein. Am darauffolgenden Tag konnten sie zudem in der selben Region eine Kampfdrohne der Vereinigten Arabischen Emiraten eliminieren. Es gibt starke Anzeichen dafür, dass diese innovativen Waffensysteme der Houthis zumindest technologisch aus dem Iran stammen und für die Jemeniten zu einer effektiveren Luftabwehr führen können.

Die Houthi-Rebellen selber sprechen von bisher „unbekannter Technologie“, die man in Zukunft publik machen will. Anhand des veröffentlichten Bildmaterials aber lässt sich erahnen, dass es sich hierbei um ein Flugabwehrraketensystem des iranischen Typs „Ya Zahra-3“, welches wiederum von der chinesischen HQ-7 inspiriert wurde, handelt. Bereits beim Einsatz der verschiedenen Raketen und Drohnen, die die Houthis erfolgreich über Jahre hinweg einsetzen können, findet zumindest ein technologischer Transfer zwischen den beiden Ländern statt. Die Houthis selber können aber auch auf die Expertise und Technologie des jemenitischen Militärs setzen, welche teilweise zu Beginn des Aufstandes sich der Rebellion anschlossen. Es ist also möglich, dass die Flugabwehrraketen mit der dementsprechenden Unterstützung des Irans im Jemen produziert wurden.

Die am Tag darauf abgeschossene UCAV-Kampfdrohne des chinesischen Bautyps „Wing Loong“ soll mit einem ähnlichen System zerstört worden sein, jedoch gelang es in den vergangenen Monaten und Jahren den Houthis immer wieder, feindliche Drohnen von der Luft zu holen. Zusammen mit dem Abschuss des Helikopters reihen sich diese Operationen in die militärischen Erfolge der Houthi-Rebellen in den vergangenen Wochen ein. Wenige Tage zuvor berichtete man von erfolgreichen Raketenangriffen im Jemen selber, eigenen Angaben zufolge wurden dabei bis zu 350 Kämpfer getötet oder verletzt, darunter auch Soldaten der Vereinigten Arabischen Emiraten und sudanesische Söldner.

Ein Gedanke zu „Huthi-Rebellen schießen saudischen Kampfhubschrauber ab“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: