Erneut israelische Luftschläge auf Syrien

fighter-jet-1280x853.jpg

Kampfflugzeuge der israelischen Luftstreitkräfte haben erneut militärische Stellungen der syrischen Armee in Syrien angegriffen. Westlich der syrischen Hauptstadt Damaskus soll es in dem kleinen Ort Qutayfah wurde die Militärbasis der 155. Division getroffen, verursacht durch israelische Luftschläge und Raketen. Lokalen Milizen zufolge konnte die Luftabwehr erfolgreich eine Rakete und einen Kampfjet zerstören, Israel nahm wie üblich bisher keine Stellung zu den Vorfällen. Auf Seiten Syrien soll es keinerlei Verluste gegeben haben, lediglich Sachschaden. Israel attackiert üblicherweise eher die Hisbollah, womöglich wurde dieser angegriffene Militärstützpunkt als Umschlagplatz für Waffenlieferungen der Hisbollah genutzt.

Zuletzt kam es am 5. Dezember zu Raketenangriffen Israels auf syrisches Territorium. Dies fand meist im Zusammenhang einer oppositionellen Offensive an der israelischen Grenze bzw. den Golanhöhen statt. Die Zeitspanne zwischen israelischen Angriffen wurde in den Monaten zuvor immer kürzer, insofern ist diese Abwesenheit Israels ungewöhnlich gewesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s