Syrische Armee erobert weitere Dörfer am Euphrat

DO8dz2IWkAE2piY.jpg

Truppen der Syrisch-Arabischen Armee (SAA), angeführt von den elitären „Tiger Forces“ unter Suheil al-Hassan, konnten in den letzten Tagen große Fortschritte in Ostsyrien erzielen und ganze 30 Kilometer von der Provinzhauptstadt Deir ez-Zor aus südlich nach Abu Kamal vordringen, die letzte Hochburg des Islamischen Staates in Syrien. Die Einheiten drangen westlich des Euphrats-Tal vor, wo es im Gegensatz zu den ganzen Dörfern keinerlei Verteidigungspositionen gibt. Die selbe Taktik wurde bereits beim Vorstoß auf al-Mayadeen genutzt. Damit befindet man sich nur noch 30 Kilometer von Abu Kamal in nördlicher Richtung entfernt. Derzeit ist ungeklärt, ob die Armee das Dorf Salhiyah erobert oder lediglich betreten hat.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s