Syrische Armee erobert fast vollständig Deir ez-Zor

deeir.jpg

Die Syrisch-Arabische Armee (SAA) konnte durch die militärischen Erfolge der letzten Tage fast vollständig den Islamischen Staat aus der Provinzhauptstadt Deir ez-Zor der gleichnamigen Provinz vertreiben. Am Donnerstag hat die SAA erneut neue Ziele erreicht und mehrere Viertel vollständig erobert, die zuvor seit über vier Jahren in der Hand des Islamischen Staates waren.

In Folge von stundenlangen Kämpfen konnte man entlang mehrerer Frontlinien vorrücken und somit zentrale und nördliche Viertel der Stadt erobern. Darunter fällt auch das größte Viertel al-Hamidiyah, die Bezirke al-Baajn, Abu Abed und Sheikh Yaseen, als auch Teile von al-Rashidiyah und al-Ardi. Damit hält der IS lediglich wenige Viertel direkt am Euphrat und die jeweiligen Inseln Hawijat Kati und al-Utmaniyah. Der kaum erwähnbare Widerstand des Islamischen Staates erleichterte die Operation immens, lediglich zu Beginn der Offensive gab es ernsthafte Berichte über schwere Kämpfe und Todeszahlen.

Die vollständige Eroberung von Deir ez-Zor wird lediglich eine Frage von Tagen sein.

Neben regulären Einheiten der SAA sind ebenfalls Eliteeinheiten aktiv, darunter die Republikanische Garde und „Tiger Forces“ unter Suheil al-Hassan. Ebenfalls präsent sind russische Spezialeinheiten und private „Sicherheitskräfte“ wie Wagner, wobei unbekannt ist welche Rolle sie einnehmen.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s