Neue Fortschritte der syrischen Armee in Deir ez-Zor

deir.jpg

Eliteeinheiten der Syrisch-Arabischen Armee (SAA) konnten neue Fortschritte in der ostsyrischen Großstadt Deir ez-Zor erzielen, nachdem der Islamische Staat innerhalb des Ortes für mehrere Wochen belagert wird. Die Erfolge der vergangenen Tage sind immens und können auf eine schnelle Rückeroberung von Deir ez-Zor hindeuten.

Nach den gestrigen Erfolgen im Ostteil wurden nun neue Bezirke im Zentrum erobert, darunter al-Jubailiyah, den südlichen Teil von al-Hamidiyah und den öffentlichen Park. In al-Hamidiyah finden seit Tagen die brutalsten Kämpfe statt, dementsprechend gibt es dort den größten Widerstand. Interessant ist Eroberung von al-Jubailiyah, welches eigentlich seit mehreren Jahren die statische Frontlinie zwischen den beiden Seiten bildete und damit eigentlich gut befestigt sein sollte.

Ohnehin scheinen Kämpfe rar zu sein, die Stärke des Islamischen Staates innerhalb der belagerten Stadtteile ist unbekannt. Auch offizielle und semi-offizielle Medienkanäle des IS halten sich relativ bedeckt, lediglich zu Beginn gab es bezüglich einigen Tötungen und Sandstürmen mehrere Bilderberichte.

Neben regulären Einheiten der SAA sind ebenfalls Eliteeinheiten aktiv, darunter die Republikanische Garde und „Tiger Forces“ unter Suheil al-Hassan. Ebenfalls präsent sind russische Spezialeinheiten und private „Sicherheitskräfte“ wie Wagner, wobei unbekannt ist welche Rolle sie einnehmen.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s