SDF erobert angeblich größtes Ölfeld in Syrien

DMvMX7UUQAAx0Md.jpg

Die von der USA unterstützten Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) mit dem dominierenden Fraktion der kurdischen YPG soll das Omar-Ölfeld, das größte Ölfeld im ganzen Land, vom Islamisten Staat erobert haben, wie sowohl die SDF selber, als auch das amerikanische Verteidigungsministerium meldet. Dieser Vorstoß wäre sehr überraschend, da nach vorherigen Berichten die SDF noch etwa 60 Kilometer von diesen Positionen entfernt war. Bisher konnten keine Beweise dafür vorgelegt werden.

Das al-Omar-Ölfeld befindet sich tief im Osten des Landes, in der Provinz Deir ez-Zor nahe der irakischen Grenze. In den vergangenen Wochen kam es scheinbar zu einem Wettrennen um diese Ölfelder zwischen der SDF und Syrischen-Arabischen Armee (SAA). Die SAA musste für die Eroberung den Euphrat überqueren und hat dies auch mindestens einmal versucht, konnte aber keine besonderen Fortschritte dort erreichen. Insgesamt schien sich die SAA immer weniger auf das Ölfeld zu konzentrieren, vielleicht gab es geheime Verhandlungen zwischen beiden Seiten. Das Ölfeld produzierte vor dem Krieg etwa die Hälfte alles hervorgebrachten Öls im Land, insofern handelt es sich um einen wichtigen Sieg der SDF, auch um eine stärkere Position gegen die syrische Regierung bei Verhandlungen einzunehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s