Syrische Armee erobert Dorf nördlich von Deir ez-Zor

منطقة-الخريطة-دير-الزور-660x330.jpg

In der ostsyrischen Provinz Deir ez-Zor drangen Einheiten der Syrisch-Arabischen Armee (SAA) auf der östlichen Seite des Euphrats vor und konnten ein Dorf nördlich der gleichnamigen Provinzhaupstadt erobern. Dieses Dorf ist insofern wichtig, da es die Belagerung von Deir ez-Zor bedeutet.

Das Dorf al-Saliyah befindet sich direkt nördlich von Deir ez-Zor und umgibt die wichtige N7-Straße zwischen Qamishli und Damaskus und den al-Halableh-Kreisverkehr. Diese Straße war zuvor der einzige Ausweg für die belagerten Kämpfer des Islamischen Staates in Deir ez-Zor, die seit über einen Monat eingeschlossen sind und etwa 35% der Stadt kontrollieren.

Direkt nördlich von al-Saliyah befinden sich Einheiten der von der USA unterstützten Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF), die ebenfalls in den vergangenen Wochen gegen den IS in der Region vorgegangen sind. Westlich von al-Saliyah hält der Islamische Staat noch einige eingeschlossene Dörfer, die aber wahrscheinlich größtenteils verlassen sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s