Irakische Armee beginnt neue Offensive für Hawija

3-64

Der irakische Premierminister Haidar al-Abadi verkündete offiziell den Start der Offensive zur Eroberung von Hawija, Eine der letzten Hochburgen des Islamischen Staats im Irak und die Letzte in Nordirak. Hawija und die gesamte Region ist ein seit etwa zwei Jahren isoliert vom restlichen Territorium des IS und lebt relativ autark. Hawija ist bereits vor dem Aufstieg des IS eine Hochburg für sunnitische Extremisten gewesen, zuletzt gab es 2013 einen großen Aufstand gegen die „schiitische Regierung“ unter Maliki.

An der Operation werden sowohl die regulären, irakischen Streitkräfte, als auch eine Reihe an verschiedenen Milizen unter dem Dachverband der „Volksmobilisierungseinheiten“ bzw. Hashd al-Shaabi teilnehmen. Diese könnten mehrheitlich schiitisch sein, was zu Widerständen in der Bevölkerung führen würde. Eine Beteiligung der kurdischen Peschmerga ist nicht geklärt, die irakische Zentralregierung würde dies wahrscheinlich nicht befürworten. In der Region gibt es bereits Territorialkonflikte zwischen den beiden Seiten um Kirkuk und die Kurden werden ebenso ungerne von der Bevölkerung in Hawija gesehen. Zudem steht man kurz vor dem Unabhängigkeitsreferendum, welches für neue Konflikte sorgt. Außerdem werden höchst wahrscheinlich westliche Spezialeinheiten aktiv sein.

Derzeitige Kämpfe beschränken sich vor allem um den Nordwesten bei al-Shirqat, entlang des Tigris. Es ist zu erwarten dass die gesamte Aktion wesentlich länger und mehr Ressourcen in Anspruch nehmen wird als Tel Afar, welches ohne großen Widerstand nach nur einer Woche fiel.

Ein Gedanke zu „Irakische Armee beginnt neue Offensive für Hawija“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s