Irakische Armee startet Offensive entlang der syrischen Grenze

DJ0X5D7W0AIk_Sd.jpg

Die irakische Armee und verbündete Milizen formieren eine neue Offensive in der Wüstenprovinz al-Anbar an der syrischen Grenze. Das Ziel ist die Eroberung der Umgebung von Akashat, was damit auch einen großen Teil von West-Anbar sichern würde.

Auf der anderen Seite der Grenze kontrolliert die syrische Armee bereits das Gebiet, mögliche Flankenangriffe sind insofern unwahrscheinlich. An der Offensive beteiligt sind ebenfalls sunnitische Milizen, die unter dem Dachverband der „Volksmobilisierungseinheiten“ agieren. Einigen Angaben zufolge ist der Islamische Staat bereits von seinen Positionen geflohen, da sie mitten in der Wüste schlecht zu verteidigen sind.

Weiter südlich befindet sich der al-Walid-Grenzübergang zum Irak, der in den vergangenen Monaten immer wieder vernichtenden Offensiven und Überfällen des IS ausgesetzt war und damit gesichert werden könnte.

3 Kommentare zu „Irakische Armee startet Offensive entlang der syrischen Grenze“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s